Der freie Onlinedienst zum Thema Selbstauskunft

Artikel vom 03.01.2024

Wohnung verzweifelt gesucht - Mieter-Selbstauskunft frisieren?



Mietwohnungen knapp wie nie, jeder Wohnraum heiß umkämpft: Um ihr Risiko von Mietausfällen zu minimieren, können Vermieter derzeit scheinbar alles fordern. Wie Einblick in die Schufa und viele weitere Daten künftiger Mieter. Zwar via freiwilliger Mieter-Selbstauskunft, aber wer sich weigert, ist direkt aus dem Rennen. Was tun? Schufa-Auskunft fälschen? Oder bequeme Mieter-Apps auf dem Weg zur Traumwohnung nutzen?

Familienvater fälscht Mieter-Selbstauskunft

Mietvertrag erschleichen? Vergessen Sie's. Kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat, steht auf falsche Angaben im Mieter-Selbstauskunft-Formular Gefängnis. Wie die Strategie eines Familienvaters aus dem bayerischen Miesbach und Ebersbach zeigte, der seine Kreditwürdigkeit kurzerhand passend frisierte. Nachdem er sich ganze Häuser-Mietverträge für sich und seine Angehörigen erschlichen hatte, blieb die Mieter aus. Der Schwindel flog auf. Dazu ist anzufügen, dass ein negativer Schufa-Eintrag allein keine rechtlich wasserdichte Basis darstellt, um einen laufenden Mietvertrag zu kündigen. Im vorliegenden Fall wurden gegenüber dem Jobcenter Mietverträge gefälscht, die bezifferte Miethöhe eigenmächtig nach unten korrigiert - und dann zwecks Übernahme der Wohnkosten eingereicht. Entsprechend verurteilte das Gericht Anhörige im Jahr 2021 zu vierstelligen Geldstrafen - und schickte den Hauptverantwortlichen für ein Jahr und acht Monate ins Gefängnis.

Kaum gelauncht, schon gehackt: Schufa-App Bonify

Bequem, legal, aber auch ein sicherer und sinnvoller Weg, die eigenen Chancen auf dem Mietmarkt zu pushen? Im Sommer führte eine Sicherheitsexpertin den Beweis: Sie hackte sich in die Mieter-Selbstauskunft des früheren Gesundheitsministers Jens Spahn (CDU) und postete diese auf der Plattform Mastodon. Konkret zeigte sich, dass es nach der Daten-Verifizierung via Bankident möglich war, Informationen für ein kurze Sekunde über eine Programmierschnittstelle zu aktualisieren. So konnte die Expertin auf Spahns Boniversum-Bonitätsscore zugreifen. Bitte dringend nachbessern! Die gravierende Sicherheitslücke stoppte die Bonify-App erstmal. Schade, denn das Tool trat mit dem vollmundigen Versprechen an, die Kreditwürdigkeit von Verbrauchern unkompliziert, sicher und kostenlos zu prüfen. Verbraucherschützer beäugen die Schufa-App schon lange kritisch. Und warnen davor, dort leichtfertig Kontodaten zu hinterlegen bzw. Kontoeinsicht zu gestatten. Bonify verlange bei der Registrierung persönliche Daten in nicht vertretbarem Umfang.

Qui bono? Als Mieter mit Überlegung agieren

Deutschlands größte private Wirtschaftauskunftei, die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (kurz Schufa), gehen Kontostand und Umsatzdaten gar nichts an. Zumal Bonify-Nutzer auf diesem Wege auch automatisch Daten weiterer Verbraucher und Unternehmen transparent machen. Dabei bietet die App durchaus eine Alternative zum Daten-Striptease: Nutzer können sich ersatzweise per IDNow und Personalausweis registrieren. Aber der Mensch ist ja bequem - zu bequem für das Mehr an Registrierungsmühe. Vor dem Klick sollte schon die Frage stehen: Qui bono? Bzw., wer hat etwas davon - nützt mir meine freiwillige Daten-Offenlegung als Wohnungssuchender? Besser, Sie wägen dies in jedem Einzelfall für sich ab.

Wohnung mieten trotz negativem Schufa-Eintrag

Daran, dass der deutsche Wohnungsmarkt so angespannt ist, dass Sie bei negativer Schufa aussortiert werden, lässt sich legal wenig ändern. Aber an Ihrer Bewerbungsmappe: Ehrlich währt am längsten, sowohl finanziell als auch zwischenmenschlich. Um Hindernisse legal beiseite zu räumen und sich als zuverlässiger Mieter zu präsentieren, haben Sie mehrere Optionen. Fachanwälte raten, auf Rücklagen und Vermögen zu verweisen oder Mietbürgschaften anzubieten, um das Vermietervertrauen in die Zahlungskräftigkeit zu stärken. Dieser Mietbürge mit positiver Schufa-Selbstauskunft sollte am besten unbefristet beschäftigt sein. Oder Sie benennen jemand anderen, der mit Ihnen einzieht, als Hauptmieter. Unbedingt sollten Sie Ihrer Mieter-Selbstauskunft eine Bescheinigung Ihres aktuellen Vermieters beilegen, die beweist, dass Sie keine Mietschulden haben.

Mit ImmoScout24 die Nase vorn?

Geld mag nicht glücklich machen, aber es beruhigt - stellen Sie dem potenziellen Vermieter einige Monatsmieten im Voraus in Aussicht. Aber geben Sie nicht aller Welt, sondern nur ausgewählten Wohungsanbietern Selbstauskunft über Job, Einkommen, Familiensituation & Co. Übrigens stehen die Chancen, dass - vor allem private - Vermieter keine Schufa-Auskunft verlangen, gar nicht so schlecht. Dagegen bezweifeln manche Verbraucherschützer, dass Portale wie ImmoScout24 Mietbewerbern wirklich den versprochenen Vorsprung gegenüber Mitbewerbern verschaffen. Auch hier scheint es so einfach: Kostenlos Vorlage zur Mieterselbstauskunft herunterladen, bald darauf Mietvertrag unterschreiben, fertig. Gezahlt wird mit einem bunten Strauß persönlicher Daten zur familiären und beruflichen Situation und einem, wie es dort heißt, "strukturierten Einblick in dein Leben". Um Vermietern die Chance zu geben, sich mit anderen Mietbewerbern zu vergleichen etc. Auch ein - kostenpflichtiger - ImmoScout Schufa-Bonitätscheck steht bereit.

Status Quo der Bonität kennen? Selbstauskunft anfordern

Bonify-App, ImmoScout-Check - ob er oder sie dies braucht, möge jede(r) selbst entscheiden. Fakt ist jedoch: Ohne Einkommensnachweise ist eine Zusage vor allem in nachfragestarken Regionen unwahrscheinlich. Sie suchen derzeit eine Wohnung und benötigen eine positive Selbstauskunft? Sie möchten wissen, wo Ihre Bonität von 0 bis 100 im Schufa-Score rangiert? Fordern Sie eine kostenlose Datenkopie Ihrer Schufa-Selbstauskunft nach Artikel 15 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) an. Eine von mehreren wichtigen Zutaten auf dem Weg zur Traumwohnung! Denn nur, wer weiß, welche Fehler zu seinem Nachteil darin stecken, kann diese überprüfen - und seine Selbstauskunft wirksam verbessern!


Jetzt kostenlose Selbstauskunft online anfordern

» Schufa Holding AG Selbstauskunft

» infoscore Consumer Data GmbH Selbstauskunft

» CRIF GmbH Selbstauskunft

» Creditreform Boniversum GmbH Selbstauskunft

» IHD Gesellschaft für Kredit- und Forderungsmanagement mbH Selbstauskunft

» Regis24 GmbH Selbstauskunft

» UNIVERSUM Inkasso GmbH Selbstauskunft

» informa HIS GmbH Selbstauskunft


Weitere Artikel

Verbraucherkredite: Gesundheitsdaten und Surfverhalten demnächst Scoring-Faktor?
Selbstauskunft & Wohnungssuche: Mieter dürfen manchmal lügen
Kostenlose SCHUFA-Selbstauskunft: Wichtig für Wohnungssuchende
Unternehmen, Datenschutz, Selbstauskunft: Wie klappt es mit der DSGVO?
Selbstauskunft lohnt sich: Falschen Einträgen auf der Spur
Studie: Verbraucher können beim Datenschutz mehr von Facebook & Co. erwarten!
DSGVO Verstoß in 6 Mio. Fällen: Polen verhängt Bußgeld gegen Adresshändler
DSGVO-Selbstauskunft verspätet oder unvollständig: Recht auf Schadensersatz!
Adressen, Adressen! Handel mit persönlichen Daten boomt weiter
Wohnung verzweifelt gesucht - Mieter-Selbstauskunft frisieren?
Abo kündigen |  AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Integration |  Impressum |  Login |   | Preise  | Widerrufsbelehrung

** Eine Selbstauskunft enthält alle Daten im Sinne von Art. 15 DSGVO. Wir empfehlen, alle Inhalte die für den jeweiligen Zweck nicht relevant sind, zu schwärzen.

Selbstauskunft.com ist unabhängig und steht mit keinem der auf Selbstauskunft.com gelisteten Unternehmen in Verbindung. Alle aufgeführten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Marken, Warenzeichen, Logos und Namen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Selbstauskunft.com.


* Marke/Kennzeichen eines Unternehmens, das weder in gesellschaftsrechtlicher noch sonstiger geschäftlicher Beziehung zur Progress Internet GmbH steht.