Artikel vom 19.07.2018

Studienkredit gesucht: Bonität, Schufa, Konditionen



Studienkredite in Deutschland: Laut CHE Centrum für Hochschulentwicklung werden jeden Monat 50 Millionen an Studierende ausgezahlt. Erfolgswillen und Disziplin sind gut, ein finanzielles Polster besser, um Studiengebühren, Miete, Lebensunterhalt oder Auslandssemester zu stemmen. Kostendruck, der während der Prüfungsphasen noch steigt. Welche Selbstauskunft muss ein Studierender erteilen, um wichtige Finanzspritzen zu erhalten? Und welche Kreditoptionen gibt es?

CHE Studienkredit-Test 2018: Positive Bilanz

Derzeit finanzieren über 100.000 Studierende Ihr Studium per Studienkredit. Der jährliche Studienkredit-Test vom Juni 2018 des CHE (Centrum für Hochschulentwicklung) ergab 280.000 aktive Studienkredit-Verträge für 2017. Mittel aus Studienkredit oder Bildungsfonds springen ein, wenn bei der Finanzierung durch BAföG, Stipendium oder Nebenjobs eine Lücke klafft. Marktführer sind KfW-Studienkredit und der Bildungskredit des Bundesverwaltungsamts, wo gut 92 Prozent aller Verträge in 2017 unterzeichnet wurden. Dabei fiel das Urteil des CHE-Studienkredit-Tests zu den 46 untersuchten Studiendarlehen und Bildungsfonds bei Kapazität, Kosten, Risikobegrenzung, Flexibilität und Zugang überwiegend positiv aus.

Studienkredit bei der Bank: Bonität oder Bürge verlangt

Wo Banken Studierende als Kunden von morgen sehen, gewinnt die Gewährung eines Darlehens den Charakter einer Zukunftsinvestition - Grundstein langjähriger Geschäftsbeziehung. Eine Art Vorschussbonus, der nicht ohne entsprechende Bonität, eigenes Einkommen, Wohnsitz in Deutschland und positiven Schufa-Score zu haben ist. Kindergeld und BAföG als staatliche Leistungen, gelegentliche Geldgeschenke der Familie oder Einnahmen aus Minijobs zählen nicht als Einkommen. Zusage erhalten? Das Leistungsangebot ist einem vierstelligen Ratenkredit zu günstigem Zinssatz und Laufzeiten zwischen 12 bis 48 Monaten vergleichbar, Sondertilgungen sind möglich. Negativer Schufa-Eintrag? Dann muss der Studierende die bekannten Sicherheiten stellen, wie geerbte Immobilien, Wertpapiere - oder einen Bürgen bzw. Mitantragsteller mit guter Bonität.

Sofort-Kredit, Studienkredit ohne Schufa, Peer-to-Peer?

Positiver Schufa Score vorausgesetzt, erfolgt die Zusage eines - online in wenigen Minuten beantragten - Sofortkredits innerhalb weniger Tage. Allerdings bei geringeren Kreditbeträgen zu oft höherem Effektivzins als beim Ratenkredit, plus einmaliger Provision vom Nettokreditbetrag. Vorteil: Weil der Online-Kreditmarkt hart umkämpft ist, lohnt sich der Konditionsvergleich. Aber Vorsicht: Nicht alles, was sich mit dem Label Studienkredit schmückt, nimmt Rücksicht auf studentische Bedürfnisse oder bietet monatliche Auszahlung und Rückzahlung. Schnelle, vermeintlich unbürokratische Bearbeitung von Kreditwünschen ohne Schufa wird fast immer mit horrenden Zinssätzen bezahlt. Dabei rät das CHE, bei so genannten Peer-to-Peer-Angeboten (durch den Test nicht erfasst) genau hinzusehen. Hierbei handelt es sich um Studienkredite, die über Webportale durch Privatleute bereitgestellt werden. Seriöse Studienfonds privater Geldgeber geben allerdings auch Studierenden mit schlechterer Bonität eine Chance. So sind Kriterien für die Vergabe u. a. Studienfach und Studienleistungen. Darüber bieten sie die Möglichkeit, wertvolle Kontakte in der Wirtschaft zu knüpfen - für später.

Studienkredit durch die KfW-Förderbank

Wer erst arbeitet und später studiert, steht oft vor folgendem Problem: Verbindlichkeiten sind entstanden - und damit negative Schufa-Einträge. Kommt der klassische Studentenkredit bei der Hausbank nicht infrage oder ist man für BAföG zu alt, heißt es Alternativen suchen. Der KfW-Studienkredit gilt seit vielen Jahren als günstigste Option - mit attraktiven, flexiblen Zinssätzen in der Auszahlungs- und Festzinsvereinbarungen in der Rückzahlungsphase. Monatlich wird so Unterstützung von 100 bis 650 Euro ausgezahlt - ohne Kreditsicherheiten, einkommensunabhängig und nicht aufs BAföG angerechnet. Der maximale Kreditbetrag beträgt 54.600 Euro, die Altergrenze liegt bei 44 Jahren - längste Auszahlungsdauer 14 Semester. Auch Zweitstudium oder Promotion werden gefördert. Die Voraussetzung? Im Prinzip kann jeder seit drei Jahren in Deutschland lebende EU-Bürger, der einen Abschluss an einer staatlichen bzw. staatlich anerkannten Hochschule anstrebt, den KfW-Studienkredit nutzen - wenn er Studiennachweise einreicht.

KfW-Studienkredit: Ohne Schufa, aber ...

Für die Antragstellung beim KfW-Partner Bank (z. B. der Sparkasse vor Ort) sind darüber hinaus Personalausweis und Girokonto notwendig. Der Schufa Score spielt für die Kreditvergabe keine Rolle: Die KfW führt keine Bonitätsprüfung und Schufa-Abfrage durch - zumindest nicht im klassischen Sinn. Schließlich liegt es in der Natur des Studienkredits, dass er bedürftigen Studenten mit begrenzter Bonität unter die Arme greift. Trotzdem kann die KfW Informationen bei Auskunfteien einholen - und sich Befugnisse für Abfragen genehmigen lassen. Ein Studienkredit kann abgelehnt werden, wenn der Antragsteller die Eidesstattliche Versicherung gem. § 807 ZPO (Vermögensauskunft) abgegeben hat. Oder wenn versucht wurde, ihn per Haftandrohung zur Abgabe dieser zu bewegen. Hat der Studierende Privatinsolvenz angemeldet, aber dies der KfW-Bank verschwiegen, kann diese den Kreditvertrag im Nachhinein fristlos kündigen. Tipp: Besser vor jedem Kreditantrag eine Schufa-Eigenauskunft einholen und auf Falschangaben prüfen - jeder Studierende hat einmal pro Jahr ein Recht darauf!

Passend zum Thema:

Beim Anbieterwechsel sorgen immer mehr Bonitätsprüfungen für Ärger
Berufsbetreuer und Vermögenssorge: Nur mit weißer Schufa-Weste!
Gericht: Ungenaue Fragen in der Selbstauskunft können Restschuldbefreiung nicht gefährden
Das große Geheimnis des Scorewerts
Recht: Scoring - mit EU-Datenschutz vereinbar?
Bei Zweifeln bei der Selbstauskunft: Mehrdeutiger Schufa-Eintrag begründet keinen Löschungsanspruch
Kfz-Versicherung: Keine Chance bei negativer Schufa?
Damit die SCHUFA nicht zum Bremsklotz bei der Existenzgründung wird: Selbstauskunft zeigt mögliche Probleme auf
Falsche Schufa-Einträge korrigieren - So geht´s
SCHUFA-Eintrag bei bestrittener Forderung: Schon die Drohung ist unzulässig
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Login |   | Preise  | Widerrufsbelehrung

Alle Angaben ohne Gewähr
* Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt. Keine zusätzlichen Liefer- und Versandkosten.
Selbstauskunft.com ist unabhängig und steht mit keiner Auskunftei in Verbindung