Artikel vom 09.07.2019

Kredit Kompass 2019: Schufa gibt Auskunft zur Zahlungsmoral



Alle Jahre wieder: Der Schufa Kredit Kompass erscheint - und zeigt, wohin die Reise beim Thema Verbraucherkredite geht. Und fragt: Zahlen die Deutschen ihre Schulden brav zurück? Wie ist es um die Kredithöhe bestellt und wofür wird Geld aufgenommen?

Entwicklungen: Konsumentenkredite, Nutzung digitaler Angebote

Der Schufa Kredit Kompass 2019 zeigt die neuesten Entwicklungen bei privater Kreditaufnahme und wertete dazu das Kreditverhalten der deutscher Verbraucher aus. Und widmet sich weiteren Schwerpunktthemen - wie der zunehmenden Prägung der Finanzindustrie durch digitale Angebote. Die viele Vorteile bieten: Nie war es so einfach, Kreditkonditionen zu vergleichen. Bequemlichkeit, die nicht ohne Preisgabe persönlicher Daten zu haben ist. Weshalb die Schufa Verbrauchern rät, diese entsprechend zu schützen - denn auch der Umgang mit digitalen Daten ist Gegenstand des Schufa Kredit Kompass 2019.

Zahlungsmoral vorbildlich

Wie ist sie nun, die Zahlungsmoral? Ja, die Deutschen haben ihre Finanzen im Griff, folgert der aktuelle Schufa Kompass.: 2018 wurden 97,9 Prozent aller im Datenbestand der Schufa verzeichneten Ratenkredite ertragsgemäß bedient, sprich fristgerecht zurückgezahlt - der konkurrenzlos beste Wert im Zehnjahresvergleich. Dabei tut sich eine bestimmte Gruppe überraschend hervor - und widerlegt damit das Vorurteil, junge Menschen könnten nicht mit Geld umgehen: Mit 98,3 Prozent liegt ihre Rückzahlungsquote über dem Durchschnitt.

Historisches Zinstief: Kredite über 10.000 Euro im Trend

Allerdings ist der Prozentsatz der Verbraucher mit Ratenkredit im Zeitraum von zehn Jahren leicht zurückgegangen: Waren es 2008 noch 16,6 Prozent, sind es 2018 nur noch 15,8. Der entscheidende Unterschied besteht in der heute deutlich längeren Laufzeit - im Schnitt gut 51 Monate. Gleichzeitig schnellt die Höhe neu abgeschlossener Kredite weiter nach oben. Verträge über 10.000 Euro bzw. von durchschnittlich 11.140 machen aktuell 39,1 Prozent aller Darlehen aus - ein Plus von 8,5 Prozent gegenüber dem 2017-Wert von 10.272 Euro. Aber auch wenn die aufgenommenen Summen steigen, blieb die monatliche Belastung im Prinzip gleich. Was wird da auf Raten gekauft? Vor allem Autos, Einrichtungsgegenstände und Elektrogeräte, weiß der Datenbestand der Schufa. Dieser wies Ende 2018 über 18,4 Millionen laufende Ratenkredite aus, wovon im letzten Jahr rund 7,8 Millionen Kredite neu abgeschlossen wurden.

Vergleichen, vergleichen! Im Schnitt 2,7 Angebote eingeholt

Über 50 Millionen Verbraucher kaufen im Netz ein. Ein Drittel aller Ratenkredite wird im Internet abgeschlossen. Und dies keinesfalls spontan: Vor der Entscheidung für ein Kreditangebot steht mittlerweile verstärkt der intensive Konditionsvergleich verschiedenster Anbieter. Wie die gestiegene Zahl der Anfragen zu Kreditkonditionen zeigt, die - verglichen mit 2008 - um 30 Prozent auf über 34,8 Millionen kletterte. Durchschnittlich holt man zwei bis drei Angebote (2,7) ein, bevor man sich endgültig festlegt.

Zahlungsmittel: Krypto ist keine Option

Schufa und Forsa baten außerdem ausgewählte Verbraucher um eine Selbstauskunft - zu ihren Vorbehalten hinsichtlich verschiedener Online-Bezahlmöglichkeiten. Die Marschrichtung? Eindeutig konservativ: Zahlen per Nachnahme kommt für 50 Prozent nicht in Frage. Beim Bezahlen mit Kryptowährungen wie Bitcoin schüttelten 75 Prozent der Befragten den Kopf. Denn wer im Netz shoppt, kauft bevorzugt auf Rechnung (88 Prozent), was als sicherstes Zahlungsmittel empfunden wird. Auf Platz Zwei? Paypal mit 52 Prozent.

Konsumforschung: Einkommenssituation mit Skepsis betrachtet

Das Kreditsystem funktioniert - und Verbraucher werden "vor Überschuldung bewahrt", so das Fazit von Schufa Vorstandschef Michael Freytag. Als Gründe, weshalb zwei Prozent ihre Kredite nicht vertragsgemäß bedienten, nennt Freytag Arbeitslosigkeit, Scheidung und Krankheit. Allerdings vermeldet die Abteilung für Konsumforschung der Nürnberger GfK aktuell: Die Kauflust im Monat Juli scheint ein wenig verhalten - und vermeldet, dass Menschen in Deutschland ihre Einkommenssituation perspektivisch skeptischer als im Juni beurteilen. Auch die Angst vor Arbeitslosigkeit steige wieder. Schufa Chef Freytag hält dagegen und ist überzeugt, dass privater Konsum weiterhin ein Pfeiler deutscher Wirtschaftsentwicklung sein wird. Ein Einbrechen der Nachfrage nach Krediten sieht Freytag derzeit nicht.

Regelmäßiger Schufa Kredit Kompass: Wertvolle Informationen für Verbraucher

Denn die durch Schufa und andere Auskunfteien erhobenen und bewerteten Daten sind für Millionen Verbraucher interessant - ob sie Kredite aufnehmen oder einen Mietvertrag abschließen möchten. Übrigens: Dispokredite und Schulden aus Mobilfunkverträgen sind nicht Teil dieser Statistik! Alles in allem zeigt der Schufa Kredit Kompass 2019 eine positive Entwicklung, die nicht zuletzt dazu beiträgt, dass es derzeit zu 90,8 Prozent der Verbraucher, über deren Daten die Schufa verfügt, nur positive Informationen gibt.

Kredit beantragen? Zuerst Schufa Selbstauskunft anfordern

Wie sich jeder individuelle Datenpool gestaltet, enthüllt eine Schufa Selbstauskunft, denn sie bildet das persönliche Finanzverhalten ab. Konnte diese Selbstauskunft bislang nur einmal jährlich angefordert werden, um zu erfahren, welche Daten bei Schufa bzw. anderen Auskunfteien gespeichert sind, ist dies seit Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nun mehrmals pro Jahr möglich. Nur exzessive, offenbar unbegründete Bitten um Selbstauskunft dürfen abgelehnt werden. Die neue Selbstauskunft geht in Form einer Datenkopie zu - inklusive persönlicher Informationen, Basisscore und übermittelter Score-Werte der vergangenen zwölf Monate. Die aktuellen Wahrscheinlichkeitswerte dagegen werden nicht mehr ausgewiesen. Verbraucherkredit aufnehmen, gute Konditionen erhalten? Jeder Fehler im Datenbestand nimmt Einfluss auf Score und Bonität. Prüfen Sie Ihre Daten - vor dem Kreditantrag.


Jetzt kostenlose Selbstauskunft online anfordern

» SCHUFA Holding AG Selbstauskunft

» infoscore Consumer Data GmbH Selbstauskunft

» CRIF Bürgel GmbH Selbstauskunft

» Creditreform Boniversum GmbH Selbstauskunft

» IHD Gesellschaft für Kredit- und Forderungsmanagement mbH Selbstauskunft

» Regis24 GmbH Selbstauskunft

» UNIVERSUM Business GmbH Selbstauskunft

» informa HIS GmbH Selbstauskunft


Weitere Artikel

Immer wieder umstritten - die Datenqualität der Schufa
Thema Bürgschaft: Bonität leihen, Bonität riskieren?
Neue EU-Verordnung bedeutet rechtlichen Rückschritt in puncto Datenschutz
Studie: Verbraucher können beim Datenschutz mehr von Facebook & Co. erwarten!
Studienkredit gesucht: Bonität, Schufa, Konditionen
Kfz-Versicherung: Keine Chance bei negativer Schufa?
SCHUFA-Scoring diskrimierend?
Bonität verbessern: So pushen Sie Ihren Schufa Score
Datenschützer: Selbstauskunft sorgt für Ratlosigkeit
Bei Zweifeln bei der Selbstauskunft: Mehrdeutiger Schufa-Eintrag begründet keinen Löschungsanspruch
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Login |   | Preise  | Widerrufsbelehrung

** Eine Selbstauskunft enthält alle Daten im Sinne von Art. 15 DSGVO und ist zur privaten oder geschäftlichen Verwendung gegenüber Dritten geeignet. Wir empfehlen, Inhalte die je nach Zweck nicht weitergegeben werden sollen, zu schwärzen.
Selbstauskunft.com ist unabhängig und steht mit keinem der auf Selbstauskunft.com gelisteten Unternehmen in Verbindung. Alle aufgeführten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Marken, Warenzeichen, Logos und Namen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Selbstauskunft.com.