Artikel vom 18.04.2019

Bonität im Alter: Diskriminiert, von Kredit bis Wohnen?



Zu alt für Kredit und Versicherung, zu einkommensschwach für altersgerechtes Wohnen: Altersdiskriminierung ist nicht nur an der Tagesordnung, sondern legal, so das Fazit von Seniorenvertretungen zum Tag der älteren Generation am 3. April. Nur wenige Banken sind bereit, über das 75. Lebensjahr hinaus Darlehen zu gewähren. Und nicht wenige Rentner erleben Vermieterwünsche nach Selbstauskunft als echte Hürde auf dem Weg zu bezahlbarem Wohnraum.

Ohne Sicherheiten? Risiko bei Kreditnehmern Ü-60 zu groß

Anders die offiziellen Verlautbarungen von Banken und Sparkassen: Nicht Altersgrenzen bildeten die Grundlage von Bonitätsprüfungen, sondern individuelle persönliche und wirtschaftliche Situation. Trotzdem sehen sich Senioren faktisch bei der Kreditvergabe im Nachteil. Das mag zum Teil daran liegen, dass es nicht verboten ist, beim Kreditantrag aufs Alter des Bankkunden zu schauen. Laut Verbraucherzentrale Bayern erhalten Senioren oft keinen oder nur begrenzten Dispo zu ungünstigen Konditionen. Es sei denn, man weist die üblichen Sicherheiten nach - oder schließt den Kredit zu zweit ab, sofern der andere über eigenes Einkommen und saubere Schufa Weste verfügt: Eine gewisse Gruppe älterer Bundesbürger ist in der glücklichen Lage, vor allem in den letzten Berufsjahren stattlich verdient zu haben und Eigenkapital zu besitzen. Kein Problem, wenn hier Darlehen - idealerweise mit hoher Tilgung und langer Zinsbindung - über den Renteneintritt hinauslaufen. Denn im Vertrag steht eine Tilgungssatzwechseloption, dank derer sich die monatliche Rate bei Bedarf senken lässt.

Zu alt - von Versicherung bis Mietwagen

Gut versichert im Alter? Auch bei (Auto-)Versicherungen kann Alter als Risikomerkmal berechnet werden und einfließen - etwa bei der Schadenserwartung. Nur, wer mit jahrelanger Unfallfreiheit punktet, profitiert im Alter von guten Schadenfreiheitsrabatten. Ansonsten gilt die Maxime, dass der Durchschnitt älterer Fahrer mehr Schäden verursacht. Mit dem Merkmal "Alter" sinkt der Beitrag für Autofahrer mittleren Alters, um bei älteren wieder anzusteigen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (Bagso) kritisiert das - und setzt sich dafür ein, den rechtlichen Diskriminierungsschutz zu erweitern. Und wenn ich als Senior einen Mietwagen brauche? Hier ist dem ADAC für Deutschland keine Altersgrenze bekannt. Im Ausland dagegen vermieten einige Anbieter ab einem bestimmten Höchstalter kein Fahrzeug mehr.

Senioren auf Wohnungssuche: Bonität zu Markte tragen

Nicht immer ist der Weg in neue vier Wände ein freiwilliger Umzug in den kreditfinanzierten Alterssitz. Die Ablehnung Älterer auf dem Wohnungsmarkt hat einen neuen Namen: Graue Wohnungsnot. Nachdem sich viele Mieter jahrzehntelang über bezahlbare Wohnungen freuen konnten, stehen sie im Rentenalter plötzlich auf der Straße - aufgrund von Modernisierungsmieterhöhungen oder Eigenbedarfskündigungen. Dazu verwandelten sich allein in Berlin 2017 laut Berliner Mieterverein (MNV) 16.548 Mietwohnungen in Eigentumswohnungen - viermal so viele wie noch vor zehn Jahren. Meist sind Mieter gezwungen, nicht nur die Wohnung, sondern auch den Wohnort zu wechseln. Ein Schock, denn die vertraute Umgebung ist für alte Menschen fast ebenso wichtig wie bezahlbare Mieten - mit Apotheke, Supermarkt und Nachbarn im kleinen Radius vor der Tür. Carsten Brückner, Vorsitzender Haus & Grund, sieht dies pragmatischer: Es gäbe kein Naturgesetz, das das Recht verbriefe, für immer in vertrauter Umgebung zu bleiben. Also auf Wohnungssuche nach den immer knapper werdenden, bezahlbaren Wohnungen für Senioren gehen! Bei niedriger Rente mit eingeschränkten Chancen, die Bonitätsprüfung potenzieller Vermieter zu bestehen. Senioren sollten dazu von ihrem Recht auf kostenlose Schufa Selbstauskunft Gebrauch machen. Und eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung vorlegen, um Vermieterwünschen nachzukommen.

Sind Altersgrenzen per se noch zeitgemäß?

Kaum. Senioren 2019 sind aktiver als je zuvor, viele bis ins hohe Alter berufstätig - und in der Lage, Kredite zurückzuzahlen. Umso mehr sorgten 2016 neue (Wohnimmobilien-)Kreditrichtlinien für Unverständnis und Verunsicherung der Generation Gold. Ein Blick aufs Geburtsjahr genügte, damit Geldinstitute bei Kreditanfragen Älterer abwinkten. Doch mit Nachbesserungen der Immobiliar Kreditwürdigkeitsprüfungsleitlinien Verordnung im Mai 2018 rückte bei Baufinanzierungen wieder der Immobilienwert in den Vordergrund. Kurz: Wer beim Hauskauf die Hälfte des Preises auf den Tisch legt und später nur maximal 30 Prozent seiner Alterseinnahmen für Darlehen und Instandhaltung berappen muss, hat auch als Senior Chancen. Doch warum gehen beim Deutschen Institut für Altersvorsorge vermehrt Beschwerden zu altersdiskriminierender Vergabepraxis der Banken ein, obwohl - nach Schufa Berechnungen - die Zahl der Darlehensnehmer Ü-60 steigt? Weil Kreditnehmer nicht gleich Kreditnehmer ist: Bei kürzeren Laufzeiten und Verbraucherkrediten von Handy bis Kühlschrank ist Alter kaum Thema - positiver Schufa-Score vorausgesetzt.


Jetzt kostenlose Selbstauskunft online anfordern

» SCHUFA Holding AG Selbstauskunft

» infoscore Consumer Data GmbH Selbstauskunft

» CRIF Bürgel GmbH Selbstauskunft

» Creditreform Boniversum GmbH Selbstauskunft

» IHD Gesellschaft für Kredit- und Forderungsmanagement mbH Selbstauskunft

» Regis24 GmbH Selbstauskunft

» UNIVERSUM Business GmbH Selbstauskunft

» informa HIS GmbH Selbstauskunft


Weitere Artikel

Welche Daten speichert die Schufa eigentlich?
Eigene Bonität pflegen und verbessern
Reise auf Rechnung zahlen? Reiseveranstalter, Zahlarten und Bonität
Betrugsdatenbank der Schufa sorgt für Kritik
Bei Zweifeln bei der Selbstauskunft: Mehrdeutiger Schufa-Eintrag begründet keinen Löschungsanspruch
Bonität verbessern: So pushen Sie Ihren Schufa Score
Geo-Scoring: Neue EU-Verordnung ab dem Sommer 2018
Wegen Insolvenz geschlossen: Creditreform-Studie misst Pleiterisiko
Der sichere Weg in die Schuldenfalle: Autokredit ohne Schufa
Kredit ohne Schufa: Auslandskredit als Alternative zum Kredithai?
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Login |   | Preise  | Widerrufsbelehrung

** Eine Selbstauskunft enthält alle Daten im Sinne von Art. 15 DSGVO und ist zur privaten oder geschäftlichen Verwendung gegenüber Dritten geeignet. Wir empfehlen, Inhalte die je nach Zweck nicht weitergegeben werden sollen, zu schwärzen.
Selbstauskunft.com ist unabhängig und steht mit keinem der auf Selbstauskunft.com gelisteten Unternehmen in Verbindung. Alle aufgeführten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Marken, Warenzeichen, Logos und Namen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu Selbstauskunft.com.