Selbstauskunft.com Hilfe



Inhaltsverzeichnis:






Was ist Selbstauskunft.com?

Selbstauskunft.com stellt Nutzern eine übersichtliche und einfach zu handhabende Plattform zu Informationen von Auskunfteien zur Verfügung.Als Nutzer können Sie sich über unsere Funktionen bequem Auskunfteien anzeigen lassen, Bewertungen schreiben und weiterempfehlen.Bitte beachten Sie: Selbstauskunft.com ist unabhängig und steht mit keiner der genannten Auskunfteien in Verbindung.



Warum gibt es Selbstauskunft.com?

Leider bieten nicht alle Auskunfteien die Möglichkeit die kostenlose Selbstauskunft online per Webformular anzufordern.So bietet z.B. die Schufa Holding AG auf Ihrer Homepage nur die Bestellung der kostenpflichtigen Bonitätsauskunft per Webformular an. Hierfür werden ganze 29,95 € in Rechnung gestellt.Zur Bestellung der kostenlosen Selbstauskunft findet man auf der Homepage der Schufa Holding AG nur ein Bestellformular welches man selber ausdrucken und per Post versenden kann. Unser Anliegen ist es, das Beantragen der kostenlosen Selbstauskunft für den Verbraucher so einfach und bequem wie möglich zu gestalten.



Was ist der Selbstauskunft.com Formular-Assistent?

Mit dem Selbstauskunft.com Formular-Assistent können Sie kostenlos, bequem und schnell Antragsschreiben erstellen, mit welchen Sie Selbstauskünfte bei einer Auskunftei anfordern können. Der Formular-Assistent erfasst alle wesentlichen Daten und hilft Ihnen mit verständlichen Erläuterungen.WICHTIG: Damit Sie Ihre Selbstauskunft auch erhalten, müssen Sie den Antrag ausdrucken und dann an die aufgedruckte Adresse der Auskunftei versenden. Optional können Sie den Selbstauskunft.com Versandservice zum Versand Ihres Antrages nutzen. Für diesen Service erhebt Selbstauskunft.com eine geringe Gebühr.
Wir wenden größte Sorgfalt bei der Erstellung und Pflege des Selbstauskunft.com Formular-Assistenten auf.Gleichwohl können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass die erstellten Antragsformulare für Ihre konkreten Bedürfnisse passend und richtig sind.Eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt, können wir mit dem Selbstauskunft.com Formular-Assistenten leider nicht ersetzen.



Wie lange dauert es, bis ich die Selbstauskunft erhalte?

Nachdem Sie Ihren Antrag ausgefüllt verschickt haben, ist die Bearbeitungszeit von Auskunftei zu Auskunftei sehr unterschiedlich. Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel bis zu 2 Wochen. Sie kann jedoch in einigen Fällen auch erheblich länger dauern. Bitte beachten Sie, dass Selbstauskunft.com keinen Einfluss auf diese Bearbeitungszeiten hat.  Sofern Sie Ihre Auskunft mit dem Selbstauskunft.com Versandservice angefordert haben können Sie hier weiterführende Informationen zu Ihrem Auftrag online abfragen. Bei Fragen zum Bearbeitungsstand Ihrer Selbstauskunft oder zur Lieferzeit wenden Sie sich bitte direkt an die bearbeitende Auskunftei. Desweiteren erhalten wir auch keinen Einblick in die Selbstauskunft. Sie erhalten die Selbstauskunft immer direkt von der Auskunftei per Post zugesandt.



Was ist der Selbstauskunft.com Versandservice?

Die Bearbeitung von Schriftverkehr ist meist lästig, kostet viel Zeit und hält von Wichtigerem ab. Ein Brief muss gedruckt, gefalzt, kuvertiert, frankiert und zum Briefkasten gebracht werden.  Selbst ein Fax zu versenden kann sehr zeitaufwendig sein. Schreiben erstellen, Schreiben ausdrucken, Faxgerät einschalten, Faxnummer nachschauen, Faxnummer eingeben, Übermittlung abwarten,  Faxprotokoll ausdrucken - all das kostet wertvolle Zeit, Nerven und unnötiges Papier. Wäre es da nicht von Vorteil, wenn Sie Briefe und Faxe auf Knopfdruck online versenden könnten? Mit dem Selbstauskunft.com Versandservice können Sie den mit dem Selbstauskunft.com Formular-Assistent kinderleicht erstellten Antrag auf Knopfdruck an den Empfänger versenden. Und dies absolut preiswert und mit einem sensationellen Service! Wenn der Empfänger keine Faxnummer hat, drucken wir das Antragsschreiben aus und lassen es klassisch per Postboten zustellen (zu Ihrer Sicherheit per Einschreiben Rückschein!). Ganz automatisch.  Das bedeutet für Sie: kein teures Faxgerät, keine Ausdrucke, keine Umschläge, keine Briefmarken und kein eigener Gang zur Post mehr. 



Wird eine Ausweiskopie von mir benötigt?

Grundsätzlich dürfen Ablichtungen oder Scans von Personalausweisen nur im Ausnahmefall zum Zwecke der Identifizierung eines Antragstellers gefordert werden.Der Schutz Ihrer Daten steht an erster Stelle. Daher kann es vorkommen, dass nach der Bestellung von der Auskunftei noch eine Kopie eines amtlichen Ausweisdokumentes (Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung) angefragt wird.Müssen Sie im konkreten Einzelfall tatsächlich eine Ausweiskopie einreichen, sollten Sie diese eindeutig als Kopie kennzeichnen. Das kann zum Beispiel durch das Anbringen einer Aufschrift oder eines Aufdrucks "KOPIE" geschehen. Überdies dürfen Sie alle Daten schwärzen, die zur Identifikation Ihrer Person nicht erforderlich sind. Hierzu gehören insbesondere die Serien- sowie die Online-Zugangsnummer des Ausweisdokumentes, Ihre Augenfarbe und Größe sowie die Staatsangehörigkeit, das Lichtbild und der maschinenlesbare Bereich.Bitte senden Sie Ihre Ausweiskopie auf Anfrage immer direkt an die Auskunftei und nicht an Selbstauskunft.com.



Muss ich den Antrag unterschreiben?

Nein! Das Auskunftsverlangen ist gem. § 34 BDSG formfrei und nicht an die Schriftform gebunden. Einige Auskunfteien bieten die Bestellung der Selbstauskunft selbst auch per Webformular an!



Für welche Zwecke ist die kostenlose Auskunft geeignet?

Die kostenlose Auskunft nach §34 BDSG enthält alle Informationen die über Sie gespeichert sind sowie Ihre aktuellen Score-Werte. Die Informationen welche Sie bei einem bestimmten Zweck wie z.B. Mietwohnung nicht weitergeben möchten einfach vorher schwärzen.  Sie kann so für alle Zwecke verwendet werden. Auch für Vermieter, Arbeitgeber, Bank etc.



Benötigt Selbstauskunft.com eine Vollmacht?

Nein! Mit dem Selbstauskunft.com Versandservice beschränkt sich unsere Dienstleistung auf den Versand der vom Nutzer mit dem Selbstauskunft.com Formular-Assistenten online erstellten Antragsschreiben an den vom Nutzer online aus unserem Verzeichnis zu Auskunfteien ausgewählten Empfänger. Somit tritt Selbstauskunft.com selbst nicht im Namen eines Vollmachtgebers auf, sondern übermittelt lediglich dessen Antrag. Tatsächlich ist somit der Antragsteller der Kunde selbst und Selbstauskunft.com wurde lediglich im Rahmen einer Dienstleistung zum Versenden dieses Antrags beauftragt. Man kennt diese Art der Dienstleistung auch als Online Fax- bzw. Postversand.



Welche Kosten enstehen bei der Nutzung des Selbstauskunft.com Versandservice?

Die Preise für den Selbstauskunft.com Versandservice finden Sie in unserer Preisliste. Die Auskunfteien erheben für Ihre Leistungen ggf. Gebühren. Diese Gebühren müssen separat an die jeweilige Auskunftei bezahlt werden. Als Verbraucher haben Sie gemäß § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) das Recht, einmal pro Jahr eine kostenlose Eigenauskunft zu erhalten. Die auf dieser Webseite angegebenen Gebühren der Auskunfteien können sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Maßgeblich für die Ausstellung Ihrer Selbstauskunft ist der tatsächliche Preis. Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich, eine Aktualisierung der Gebühren in Echtzeit vorzunehmen.



Kann ich meinen Selbstauskunft.com Versandservice Auftrag widerrufen?

Ihr Auftrag zur Weiterleitung Ihres Antrags der Selbstauskunft kann innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden. Dabei ist zu beachten: Ihr Antrag wird von uns für gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden weitergeleitet. Dieser Vorgang kann dann nicht mehr rückgängig gemacht werden.

WIDERRUFSBELEHRUNG FÜR Selbstauskunft.com Versandservice
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB) sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:



WIDERRUFSFOLGEN
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.
BESONDERE HINWEISE
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.



Was passiert mit meinen Daten?

Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich. Ohne Ihre Zustimmung geben wir keine Daten an Dritte weiter oder nutzen sie zu anderen Zwecken als zu denen, zu denen Sie uns autorisiert haben. Genaueres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Unser Formular-Assistent verwendet eine Secure-Socket-Layer-Verschlüsselung (SSL), um eine sichere Übertragung aller Daten zu garantieren.



An wen wende ich mich bei Fragen?

Selbstauskunft.com ist unabhängig und steht mit keinem der genannten Auskunfteien in Verbindung.Dem entsprechend wenden Sie sich bei Fragen zu Ihrer Selbstauskunft, immer direkt an die entsprechende Auskunftei!Bei Fragen zur Selbstauskunft.com Webseite und den damit verbundenen Dienstleistungen, kontaktieren Sie den Selbstauskunft.com Kundenservice.









Bitte beachten Sie, dass diese Informationen den Stand der Dinge vom 19.07.2016 wiedergeben.

AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Kontakt |  Login |  Nutzungsbedingungen  | Preise  | Rechtliches

Alle Angaben ohne Gewähr
* Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
¹Die angegebenen Preise können sich seit der letzten Aktualisierung dieser Webseite verändert haben.
Selbstauskunft.com ist unabhängig und steht mit keiner Auskunftei in Verbindung