Basiskonto für jedermann trotz Schufa-Eintrag



Mit einem neuen Gesetz möchte die EU jedem Einwohner des Landes ermöglichen, ein Girokonto zu eröffnen. Dieses Gesetz nutzt vor allem vielen Obdachlosen und den zahlreichen Flüchtlingen und Asylbewerbern. Auch Bürger mit negativer... weiterlesen


KFZ-Versicherung mit einem Schufaeintrag



Ein negativer Schufa-Eintrag wirkt sich fast immer auf viele Bereiche des täglichen Lebens aus. Wer einen Kredit aufnehmen möchte, eine Kreditkarte benötigt oder nur ein Girokonto eröffnen möchte, hat mit einem negativen Eintrag oftmals... weiterlesen


Dürfen Arbeitgeber eine Schufa-Auskunft einholen?



Bei der Ausschreibung einer Arbeitsstelle erhalten Arbeitgeber oftmals eine große Menge an Bewerbungen. Aus den Bewerbungen erfahren die Personalabteilungen, aber nur ob eine fachliche Eignung für den Arbeitsplatz besteht.... weiterlesen


Geo-Scoring: Neue EU-Verordnung ab dem Sommer 2018



Bei Verbrauchern die einen Kreditvertrag abschließen möchten, einen neuen Telefonvertrag mit Smartphone benötigen oder einfach eine neue Wohnung mieten wollen, wird in der Regel immer eine Schufa-Auskunft eingeholt. Bei einer... weiterlesen


Die eigene Schufa-Auskunft anfordern



Für Ratenkäufe, Telefonverträge, Kreditgeschäfte und selbst bei Vermietungen, wird vor der Unterzeichnung eines Kontrakts eine Schufa-Auskunft eingeholt. Diese Auskunft ist ein wichtiger Indikator für die finanzielle Situation und... weiterlesen


Eigene Bonität verbessern



Jeder Ratenvertrag, jeder Telefonvertrag mit einem Wunschtelefon und mittlerweile auch Vermietungen sind in Deutschland von einer positiven Schufa-Auskunft abhängig. Bei einer negativen Schufa erfolgt oftmals eine sofortige Ablehnung des Vertrags.... weiterlesen


Hebelt das neue EU- Datenschutzgesetz den deutschen Datenschutz aus?



Im Frühjahr 2016 verabschiedete die Europäische Union die "Datenschutz Grundverordnung". Diese soll bis Mitte des Jahres 2018 das Datenschutzrecht hierzulande ablösen und damit die Regelungen in der gesamten... weiterlesen


Muss eine Auskunft nach § 34 BDSG erteilt werden?



Erfreulicherweise ist immer mehr Menschen das Auskunftsrecht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ein Begriff. Die zentrale Vorschrift im Datenschutzrecht regelt das Auskunftsrecht und setzt das informationelle... weiterlesen


Damit die SCHUFA nicht zum Bremsklotz bei der Existenzgründung wird: Selbstauskunft zeigt mögliche Probleme auf



Nach einer aktuellen Veröffentlichung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gab es im Jahr 2015 in Deutschland rund 299.000 gewerbliche... weiterlesen


Neuer Service: SCHUFA will Opfern von Identitätsdiebstahl helfen



Identitätsdiebstahl kann gravierende Auswirkungen auf den SCHUFA-Eintrag haben. Nun bietet das Unternehmen Opfern von Identitätsdiebstahl einen neuen Service, mit dem sie sich vor dem weiteren Missbrauch ihrer... weiterlesen


Mehr Sicherheit vor Datenmissbrauch durch regelmäßige Kontrolle



2014 erließ der Bundesgerichtshof ein Urteil, das es der SCHUFA Auskunftei weiterhin erlaubt, die verwendete Rechenformel geheim zu halten. Renate Künast stieß nach diesem für viele enttäuschenden Urteil an,... weiterlesen


Neue Regelung: Möglichkeit zur vorzeitigen Löschung bei kurzfristigem Zahlungsausgleich



Die SCHUFA ist unter anderem Vertragspartner von Versandhandels- und Mobilfunkunternehmen sowie von Banken, Sparkassen und sonstigen Finanzinstituten, die bei Vorliegen eines berechtigten... weiterlesen


Bei falschem SCHUFA-Eintrag nicht mit dem Jedermann-Konto abspeisen lassen



Lange Zeit hatten Menschen mit negativen SCHUFA-Einträgen schlechte Karten: Kreditinstitute konnten ihnen nur aufgrund der Bonitätsauskunft die Einrichtung eines Giro-Kontos verweigern. Dieses Vorgehen... weiterlesen


Positiv und negativ: SCHUFA-Einträge sind weiterhin sehr vielschichtig



Nach einer aktuellen, im Mai 2016 veröffentlichten Erhebung der SCHUFA Holding AG haben 9,3 Prozent aller erwachsenen Bundesbürger einen ungünstigen Eintrag in den Datenbeständen der größten deutschen... weiterlesen


Der Wohnungsmarkt schrumpft - Bonitätschecks werden immer wichtiger



Nicht nur in den Ballungszentren Deutschlands schrumpft der Wohnungsmarkt deutlich. Auch in angrenzenden Städten wird bezahlbarer Wohnraum immer knapper. Dank des verstärkten Auftretens von Mietnomaden greifen... weiterlesen


Neue EU-Verordnung bedeutet rechtlichen Rückschritt in puncto Datenschutz



Bis Mitte des Jahres 2018 muss Deutschland die neue EU-Datenschutzverordnung umsetzen. Aber was genau bedeuten die zugehörigen Vorschriften für die Auskunfteien? Und welche konkreten Auswirkungen bringt... weiterlesen


Obskure Abmahnpraktiken sorgen noch immer für Verunsicherung



Die von Verbraucherschützern wiederholt gerügte Vorgehensweise einiger Inkassounternehmen sorgt in vielen Medien noch immer für Schlagzeilen. So kommt es nach wie vor zum Versand ungerechtfertigter Mahnungen mit der... weiterlesen


Noch immer jede Menge Fehler: Bis zu jede vierte SCHUFA-Auskunft ist nicht korrekt



Nicht notierte Löschfristen, Übermittlungspannen oder Irrtümer bei der Erfassung - die Ursachen für fehlerhafte Eintragungen in den Datenbanken großer Auskunfteien sind äußerst vielschichtig.... weiterlesen


Wenn der Vorname über den Kredit entscheidet: Geoscoring gerät erneut in die Kritik



Verbraucherschützern ist es schon seit etlichen Jahren ein Dorn im Auge: Das sogenannte Geoscoring. Hierbei entscheiden über die Bonität eines Verbrauchers nicht nur das eigene... weiterlesen


Beim Anbieterwechsel sorgen immer mehr Bonitätsprüfungen für Ärger



Egal, ob beim Mobilfunkvertrag oder dem Wechsel des Stromanbieters - viele Unternehmen prüfen vor dem Vertragsabschluss die Bonität neuer Kunden. Weist die Mitteilung von SCHUFA, Creditreform oder einer anderen... weiterlesen


Aktuelle Warnung der Verbraucherzentralen: Fallstricke beim Lesen der SCHUFA Selbstauskunft



Mitte Januar 2016 kritisierten die Verbraucherzentralen die SCHUFA für die Selbstauskunft einmal mehr stark. Die Schrift sei zu klein, wichtigste Informationen seien auf dem Dokument... weiterlesen


Aktuelle Umfrage zeigt: Die Selbstauskunft ist ein viel zu wenig genutztes Instrument



Nach einer vor kurzem durchgeführten Umfrage der Wirtschaftsauskunftei Creditreform Boniversum GmbH hat weit über die Hälfte aller Bundesbürger noch nie im Leben eine Selbstauskunft nach § 34... weiterlesen


Fehlerfreie SCHUFA-Auskunft: Damit die neue Wohnung trotz Flüchtlingsstrom kein Wunschtraum bleibt



Der nach Deutschland fließende Flüchtlingsstrom beherrscht nicht nur die täglichen Nachrichtensendungen, er dürfte schon in Kürze erhebliche Auswirkungen auf das Alltagsleben der... weiterlesen


Negative Schufa trotz Bonität? Verbessern Sie Ihren Score - trotz Geoscoring & Co.



Wer nicht zahlt, den bestraft die Schufa - und speichert unseriöses Verbrauchergebaren in der persönlichen Schufa-Akte. Soweit, so nachvollziehbar: Liegt nichts vor, sollten Verbraucherkredite... weiterlesen


Die Selbstauskunft - viele Unsicherheiten und Fehlinformationen bei Verbrauchern zu den Auskunfteien



Seit 2010 haben Verbraucher das Recht, einmal pro Jahr kostenlos eine Selbstauskunft bei entsprechenden Auskunfteien einzuholen. Dieses Recht ist unter anderem Ausfluss der im... weiterlesen


Wohnungssuche: Bestellerprinzip macht Selbstauskunft zur informellen Pflicht



Seit einigen Wochen hat sich in Deutschland auf dem Mietmarkt eine drastische Änderung ergeben: Das sogenannte Bestellerprinzip wurde eingeführt. Makler müssen künftig von der Person bezahlt werden,... weiterlesen


Selbstauskunft: Das bringt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung



Am 15. Juni 2015 verkündeten die zuständigen Minister der EU nach drei Jahren den Durchbruch: Man habe sich auf eine Datenschutz-Verordnung geeinigt, so die Politiker, welche die bislang 28 Systeme ablösen und... weiterlesen


Selbstauskunft: Bemerkenswerte Umfrage zur Schufa



Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) gehört zu den Unternehmen, bei denen man sich regelmäßig eine Selbstauskunft holen sollte. Und dennoch wissen viele Deutsche eigentlich nichts über die Holding,... weiterlesen


Mehr Transparenz beim SCHUFA-Scoring: Die Grünen fordern automatische Jahresauskünfte



Wenn Sie eine rechtskräftig festgestellte Forderung nicht begleichen, Ihren Kredit nicht wie vereinbart zurückzahlen oder eine Kontoüberziehung nicht ausgleichen, bekommen Sie einen negativen... weiterlesen


Neuer Leitfaden zum Umgang mit Personalausweiskopien schafft bei Selbstauskünften Klarheit



Die Frage des Umgangs mit Personalausweiskopien bei Selbstauskünften nach § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) war bislang weitestgehend ungeklärt. Sowohl auf Seiten der... weiterlesen


Selbstauskunft & Wohnungssuche: Mieter dürfen manchmal lügen



Es ist längst üblich, dass Vermieter von ihren potenziellen Mietern eine umfassende Selbstauskunft verlangen. Abgefragt werden teilweise Daten, die tief ins Privatleben hineinreichen. Gerade in Metropolregionen wie... weiterlesen


SCHUFA-Eintrag bei bestrittener Forderung: Schon die Drohung ist unzulässig



Immer häufiger drohen Gläubiger damit, offene Ansprüche selbst dann an die SCHUFA zu melden, wenn der Zahlungspartner die Rechtmäßigkeit der Forderung bestritten hat. Nachdem bereits verschiedene... weiterlesen


Selbstauskunft: Polizist bekämpft Schufa



Dies ist die Geschichte des Berliner Polizisten Philipp Hommelsheim und seines Kampfes gegen das System der Schufa. Eine Selbstauskunft des 27-Jährigen ergab, dass jener stets seine Verpflichtungen beglichen hat und nirgendwo in der... weiterlesen


Negative SCHUFA-Auskunft - viel Wege erschwert oder verbaut



Bei all den Diskussionen und gerichtlichen Auseinandersetzungen zum Thema SCHUFA, deren Berechnungsformel und zur fehlenden Transparenz bleibt nach wie vor die Auskunft der Wirtschaftsauskunftei entscheidend für viele... weiterlesen


Datenschützer: Selbstauskunft sorgt für Ratlosigkeit



Schleswig-Holsteins oberster Datenschützer Thilo Weichert hat bei der Vorstellung einer Studie über die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) sowie über Creditreform, Bürgel und weitere Auskunftsteien... weiterlesen


Selbstauskunftspflicht für Crowdfunding-Plattformen: Neues Gesetz auf dem Weg



In der Bundesregierung wurde der Kabinettsentwurf für das sogenannte "Kleinanlegerschutzgesetz" fertiggestellt. Dieses soll im Mai 2015 in Kraft treten, betrifft Crowdfunding-Plattformen und ist... weiterlesen


Kostenlose SCHUFA-Selbstauskunft: Wichtig für Wohnungssuchende



Die Selbstauskunft spielt eine wesentliche Rolle, wenn Sie eine Mietwohnung suchen. Neben der Auskunft, die Sie selbst dem Makler oder Vermieter über Ihre Einkommensverhältnisse erteilen, ist die Auskunft der... weiterlesen


SCHUFA - Bonitätsauskunft mit Fehlerquellen



Das Portal "Handelsblatt Online" veröffentlichte vor einiger Zeit einen interessanten Test: Zehn Mitarbeiter hatten bei der Schufa eine Selbstauskunft angefordert - fünf der Auskünfte enthielten unvollständige oder fehlerhafte... weiterlesen


Betrugsdatenbank der Schufa sorgt für Kritik



Im Sommer 2014 rief die Schufa eine sogenannte Betrugsdatenbank ins Leben. Dieser Datenpool speichert bundesweit Daten über Menschen, die bei Bankgeschäften verdächtig geworden sind. Grund hierfür ist der Betrug in der... weiterlesen


Kostenlose oder kostenpflichtige SCHUFA-Auskunft?



Es gibt durchaus Unterschiede zwischen den beiden Varianten, die Verbraucher bei der SCHUFA eine Selbstauskunft anfordern. Ins Auge fällt auf der Internetseite der Wirtschaftsauskunftei natürlich die kostenpflichtige... weiterlesen


Neue Datenbank der Schufa macht Datenschützer misstrauisch



In den letzten Jahren haben sich Betrüger bei Banken und Sparkassen, mit manipulierten Baufinanzierungen, etwa 75 Millionen Euro erschlichen haben. Nach einer Umfrage sind deutschlandweit viele Geldinstitute betroffen.... weiterlesen


BKK fragt Schufa-Daten ab - Linke will Schufa stärker regulieren



Wer seine Beiträge zur Krankenkasse nicht bezahlt, muss künftig damit rechnen, dass diese den eigenen Schufa-Eintrag abfragt. Dies zeigt das Beispiel der gesetzlichen Versicherung "Deutsche BKK". So haben... weiterlesen


SCHUFA - die Sache mit dem Geschäftsgeheimnis



Noch immer ist kein Ende im Streit um das SCHUFA-Geheimnis, das aktuell wieder Gegenstand einer Verfassungsbeschwerde ist, abzusehen. Welche Informationen in welcher Relation beim sogenannten Scoring gewichtet werden, gehört... weiterlesen


SCHUFA - Streit um Scoring geht in die nächste Runde



Für Kreditsuchende in Deutschland ist die SCHUFA oder eine ähnliche Wirtschaftsauskunftei eine obligatorische Hürde, denn jede Bank benutzt eine derartige Bonitätsauskunft bei ihrer Entscheidung. Problematisch wird es, wenn... weiterlesen


Immer wieder umstritten - die Datenqualität der Schufa



Die Schufa ist mit Abstand die wichtigste Auskunftei, wenn es um bonitätsrelevante Informationen zu privaten Verbrauchern geht. Bei dem Unternehmen liegen Daten über rund 66,3 Mio. Personen vor, der Datenbestand der... weiterlesen


Bei Zweifeln bei der Selbstauskunft: Mehrdeutiger Schufa-Eintrag begründet keinen Löschungsanspruch



Ein mehrdeutig verfasster Eintrag bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) begründet keinen Lösungsanspruch. Zu diesem Ergebnis kam jüngst das... weiterlesen


Schufa Auskunft kostenlos beantragen - So gehts!


Seit dem 1.April 2010 steht jedem Bürger in Deutschland 1x pro Jahr eine Schufa Selbstauskunft kostenlos zu.

In folgender Anleitung beschreibt Ihnen Selbstauskunft.com wie Sie Ihre Schufa Auskunft einmal... weiterlesen


Schufa-Scoring: dem Geheimnis auf der Spur



Das Scoring-Verfahren ist das bestgehütete Geschäftsgeheimnis der Schufa. Mit speziellen mathematisch-statistischen Verfahren wird die Kreditwürdigkeit anhand ausgewählter Merkmale berechnet. Immer wieder wurde in der Vergangenheit... weiterlesen


Schufa Kreditkompass 2014



Die Schufa hat ihren Kreditkompass für das Jahr 2014 veröffentlicht. Dieser Kreditkompass gibt an, wie sich das Kreditverhalten der Verbraucher im Laufe des letzten Jahres verändert hat. Laut eigenen Angaben hat die Schufa die Daten von ungefähr 66... weiterlesen


Geheimhaltungspraxis der SCHUFA bei Rechenmethoden - Klägerin aus Hessen zieht vor das Bundesverfassungsgericht



Der juristische Streit um die SCHUFA und ihre Berechnungsdaten geht in die nächste Runde. Eine Verbraucherin aus Mittelhessen zieht jetzt mit einer... weiterlesen


SCHUFA-Scoring diskrimierend?




Die Auseinandersetzungen um das Scoring-Verfahren der SCHUFA hören nicht auf. Ende Januar erst hatte der Bundesgerichtshof in einem vielbeachteten Grundsatzurteil festgestellt, dass die SCHUFA nicht zur Aufdeckung ihres Scoring-Verfahrens... weiterlesen


Verbraucherschutzminister von Rheinland-Pfalz verlangt von der SCHUFA mehr Transparenz beim Scoring



Mehr Transparenz von der SCHUFA beim umstrittenen Kredit-Scoring fordert der Verbraucherschutzminister von Rheinland-Pfalz, Jochen Hartloff (SPD). Schon jetzt können Verbraucher... weiterlesen


Gericht: Ungenaue Fragen in der Selbstauskunft können Restschuldbefreiung nicht gefährden


Stellt eine Kredit-Selbstauskunft einer Bank ungenaue Fragen, die der potenzielle Darlehensnehmer zu seinem Vorteil auslegen kann, so stellt dieser Umstand keinen ausreichend Grund dafür dar,... weiterlesen


Die Möglichkeit Daten vorzeitig löschen



Entstehen Zahlungsausfälle haben die Vertragspartner der Schufa die Möglichkeit offene, ausreichend gemahnte und auch unbestrittene Forderungen bei der Auskunftei zu melden. Die meisten dieser Eintragungen bleiben bis zu drei Jahre im... weiterlesen


Mit Selbstauskunft gegen unberechtige Schufa-Drohungen schützen und Schadenersatz erhalten



Immer häufiger gehen Unternehmen dazu über, zahlungsunwilligen Kunden mit einem negativen Eintrag bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) zu drohen. Zumeist... weiterlesen


Selbstauskunft lohnt sich: Falschen Einträgen auf der Spur



Wer eine Selbstauskunft bei der Schufa beantragt, wird von dem Ergebnis höchstwahrscheinlich überrascht sein. Denn in vielen Fällen stimmen die gespeicherten Daten nicht mit den Fakten überein. Besonders kritisch: Bei... weiterlesen


Schufa gründet die WirtschaftsWerkstatt für Jugendliche



Mit der eigens angelegten Finanzplattform WirtschaftsWerkstatt möchte die Schufa Jugendlichen den Umgang mit Geld und Finanzen näher bringen. In vier verschiedenen Kategorien, die in "Geld", "Daten", "Verträge" und... weiterlesen


VG Darmstadt verbietet vorläufig bisherige Praxis von Wirtschaftsauskunftseien



Mit dem Beschluss 5 L 304/13.DA hat die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts (VG) Darmstadt einen Eilantrag abgelehnt, den eine Wirtschaftsauskunftsei gegen eine Verfügung des hessischen... weiterlesen


Das große Geheimnis des Scorewerts



In der Schufa steht fast jeder. Wahrscheinlich auch Sie. Wer einen Kredit aufnimmt oder einen Vertrag abschließt, muss in aller Regel damit leben, dass seine Daten an die "Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung" weiter gereicht... weiterlesen


Nicht alles muss stimmen, was in der Schufa Selbstauskunft steht



Es gibt wohl kaum einen Menschen in Deutschland, der nicht schon mal mit der Schufa konfrontiert, oder zumindest erfasst wurde. Daher kann mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass diese Organisation bei den... weiterlesen


Rechte und Bedingungen rund um die Löschung von Einträgen


Der Umgang mit Auskunfteien wie Schufa, GEZ oder Creditreform etc. ist für viele Bürger mit negativen Gefühlen behaftet. Das mag verständlich erscheinen: Wenn Daten gesammelt werden, geht bei vielen Bürgern die Angst um.... weiterlesen


Marktrechtsexperte im Fernsehen klärt auf: Bonitätsprüfung durch Auskunfteien oft fehlerhaft


Ohne Eigeninitiative und Anfordern einer Selbstauskunft sind Sie vor fehlerhaften Bewertungen Ihrer Bonität durch Auskunfteien nicht geschützt. Falsche Einträge durch Systemfehler bei der... weiterlesen

AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Kontakt |  Login |  Nutzungsbedingungen  | Preise  | Rechtliches

Alle Angaben ohne Gewähr
*Alle Preise in Euro inkl. der jeweils geltenden gesetzl. MwSt. soweit diese anfällt
¹Die angegebenen Preise können sich seit der letzten Aktualisierung dieser Webseite verändert haben.
Selbstauskunft.com ist unabhängig und steht mit keiner Auskunftei in Verbindung